Vorausetzungen

Es gibt einige Voraussetzungen, die erfüllt sein sollten, bevor Ihr Hund an meinem Service teilnehmen darf. Dies dient dem Schutz aller teilnehmenden Hunde, unserer Umwelt, Mitmenschen und anderen Hunden.

Eine Altersbegrenzung gibt es bei mir nicht. Welpen und Junghunde sind ebenso willkommen wie ältere Hunde. In beiden Fällen passen wir die Geschwindkeit an und legen mehr Pausen auf den Touren ein. Dort können die Hunde ruhen, spielen, schnüffeln.

Alte Hunde können so lange mitlaufen, wie es ihnen Freude bereitet und das Maß an Bewegung für sie gut und vor allem schmerzfrei zu bewältigen ist. Unser Auto verfügt über eine ausfahrbare extra Stufe, so dass der Hund nicht gehoben werden muss. So ist ein bequemer Einstieg möglich.

Die Mitnahme von jungen Hunden hat sich in der Vergangheit als sehr positiv herrausgestellt. Sie erleben früh Strukturen innerhalb des Alltaggeschehens und feste, angeleitete Sozialkontakte in denen sich das junge Tier ausprobieren darf. So lernen die Hunde hervorragend die hundliche Kommunikation einzusetzen und verbessern gleichzeitig ihre soziale Kompetenz ganz spielerisch. Dies gilt übrigens für Hunde jeden Alters!

Das ist wichtig
  • gechipt
  • geimpft (Grundimmunisierung sowie aktuelle Tollwutschutzimpfung)
  • frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten
  • gültige Haftpflichtversicherung
  • Ihr Vierbeiner zeigt keine übersteigerte Aggressivität gegenüber Menschen oder Hunden
  • außerdem sollte er über einen gewissen Grundgehorsam verfügen, um frei im Wald laufen zu dürfen